Rezept: Die Herzchakra-Rohkost-Torte

Rezept: Die Herzchakra-Rohkost-Torte

 

Das Rezept für die Herzchakra-Rohkost-Torte:

Die Herzchakra-Torte ist meine eigene Kreation und öffnet dein Herz, für ein Lächeln der Freude. Ich wünsche dir viel Spaß dabei. Je nach Mixer und Größe der Backform, dauert die Zubereitung zwischen ½ Stunde und 1 Stunde. Die Torte hält sich im Kühlschrank ca. 2 Tage…doch so lecker, wie die ist, wahrscheinlich keine 10 Minuten!

Zutaten:

Herzbackform

½ Tasse Wallnüsse
1½ Tassen Cashews
¼ Tasse Mandeln
300 gr. Erdbeeren frisch oder tiefgefroren
Agavendicksaft
Etwas Vanille
100 g Datteln
Kokosstreusel

Wallnüsse und Cashews für ca. 4 Stunden einweichen

herzchakratorte

BODEN:

Wenn du am Boden zerstört bist, dann ist es Zeit eine neue Grundlage zu schaffen! Diese ist sehr nussig, gesund und lecker:

Wallnüsse, ½ Cashews und 1 EL Mandeln in einem Mixer zerkleinern. Agavendicksaft und 5-7 Datteln hinzugeben. Alles mixen, bis eine nussige, leicht klebrige Masse entsteht. Diese flach mit den Fingern, in der Herzbackform verteilen. Den Rand etwas erhöht an die Form drücken. (Siehe Abbildung 1)

FÜLLUNG:

Dein Herz braucht Liebe, Aufmerksamkeit und Heilung! Fülle es nun mit der Kraft der Liebe!

Erdeeren mit Rest Datteln und Nüssen pürieren. Etwas geriebene Vanille hinzugeben und mitpürieren. Füllung auf den Boden geben und verteilen (siehe Bild 2-3)

Dekoration:

Hübsch dich auf! Du bist ein toller Mensch! Vergesse das nie!

Die Kokosstreusel am Rand verteilen. (siehe Bild 4) Auf die Torte können noch frische Erdbeerhälften gelegt werden.

Achtung:

Natürlich ist dein Herz immer für dich da, daher ist es auch wichtig, dass du immer für dich da bist!

Die Torte unbedingt kalt stellen und kalt servieren, da die Füllung sonst nur so vor Freude dahin schmilzt, wenn sie dich sieht.

Guten Appetit und eine schöne, besinnliche Weihnachtszeit

Deine Sabrina DiAngelo

Schreibe einen Kommentar