Warum uns Menschen verlassen…

Warum uns Menschen verlassen…

Liebes Licht,

“CHADEWO” ist die Abkürung für “Channeling der Woche”. Mit diesen Worten und Durchgaben durch die Engel, dem Universum, Gott und der Göttin, möchte ich dich unterstützen, ganz wunderbar in die Woche zu starten. Ich wünsche dir viel Spaß damit!

 

banner

 

Menschen kommen und gehen. Sie sind Besucher in deinem Leben! Es ist wichtig, dass es in deinem Leben um dich geht! Wenn wir uns nämlich zu sehr von uns selbst entfernen, dann entfernen sich manchmal die anderen Menschen auch von uns.

Heute stehen an deiner Seite die Schutzengel der Liebe! Sie begleiten dich durch deine Verluste. Du bist niemals allein! Deine Seele ist für dich da und der Weg, den du gerade gehst, ist dein eigener Weg! Er ist gut, so wie er ist! Du bist gut, so wie du bist! Alles ist so gekommen, wie es kommen musste. Manchmal müssen uns die Menschen verlassen, damit wir uns besser entfalten können. Vielleicht passen sie nicht mehr zu uns oder haben gerade andere Themen zu klären, die sie auf anderen Wegen heilen möchten. Dann kommen sie später wieder auf uns zu. Lasse dennoch los und lebe in der Gegenwart, statt in der Zukunft.

Wenn Menschen sterben, dann deshalb weil sie bereit für das nächste Leben oder den Himmel sind. Außerdem wissen sie, dass du jetzt auf dich selbst aufpassen kannst und du jetzt bereit bist für das Abenteuer Leben! Im Herzen sind sie bei dir und passen vom Himmel aus auf dich auf!

Vielleicht blubbert in dir eine alte Verlustangst, aus alten Leben. Indem eine andere Person dich verlässt, kann diese Verlustangst nämlich hochkommen und heilen. Sie möchte dich nicht quälen, sie möchte Heilung finden, aber nur du selbst bist dein eigener Heiler!

Nehme dir diese Woche ein bisschen Zeit für dich und für deine Gefühle!

Die Engel der Liebe sind bei dir!

LIEBE LICHT UND ENGEL

Deine Sabrina DiAngelo

Sabrina DiAngelo©2017 www.sabrina-diangelo.com

Wenn es dir gefällt, dann freue ich mich über dein LIKE oder Kommentar weiter unten:

images

Schreibe einen Kommentar