So aktivierst du deine Hellfühligkeit

So aktivierst du deine Hellfühligkeit

Ich freue mich von Herzen, dass du wieder dabei bist! Heute geht es um deine Hellfühligkeit! Wir Menschen haben durch viele Situationen, Jahre und Leben verlernt, auf unser Bauchgefühl zu hören! Es ist wichtig, dass wir eine Verbindung zwischen unserm Körper und unserer Seele fühlen. Denn nur so, können wir wissen, ob wir uns auf dem richtigen Weg befinden.

In dem unteren Video erzähle ich dir einiges über das Thema Empathie, Bauchgefühl, Intuition – deine Hellfühligkeit! Es ist natürlich sehr wichtig, sich zu schützen! Von außen kommende Energien überschreiten unsere Grenzen (wenn keine setzen) und dann fühlen wir uns müde, kaputt und sind emotional komplett im Ungleichgewicht.

1. Bitte die Engel dich in weißes Licht zu hüllen und sage den Satz: „Alles was nicht meins ist, geht jetzt aus mir heraus!“

Denn auch wenn es schön ist, emphatisch zu sein und mehr zu fühlen als andere, so sollte es niemals über die eigenen Kapazitäten hinaus gehen. Es muss zuerst eine reine Ebene geschaffen werden!

2. Reinige den Raum, in dem du gerade bist, mit dem Licht der Engel. Dafür ist Erzengel Michael immer sehr gut oder reinige es mit dem Licht Gottes!

Stelle dir einfach vor, wie dein Raum mit Licht durchflutet wird!

3. Nun bitte die Engel dich zu schützen und stelle dir vor, wie das Licht der Engel deine Aura, dein Selbst und deine Selbstliebe stärkt.

4. In dieser stabilen Energie kannst du nun die Engel darum bitte, dir mitzuteilen, was du gerade fühlst, woher es kommt und was es dir sagen möchte.

Am Anfang geht es meist darum, Grenzen setzen zu lernen und sich somit seinen eigenen Raum zu schaffen. Das gilt besonders für sehr emphatische Menschen!

Blockaden werden dir sichtbar und möchten liebevoll von dir angesehen, geheilt und losgelassen werden. Denn so wirst du ein immer freier werdender Kanal!

Dann geht es um deine Stabilisierung und das Ausarbeiten deiner Stärken und dir selbst.

Die Phase des Vertrauen erscheint, in der du lernst, das du das, was du wahrnimmst, nicht zu bewerten, sondern erst einmal so stehen zu lassen.

Stück für Stück wirst du merken wie deine Verbindung zu deinem Fühlen stärker wird, weil du ihm Vertrauen schenken lernst.

Blockaden der Hellfühligkeit:

Ängste
Zu viele Gedanken, ohne diese zu kontrollieren/ Kopflastigkeit
Schlechte Ernährung
Emotionale Achterbahn
Alte Flüche, Gelübde und Gelöbnisse aus alten Leben und
Schlechte Erfahrungen aus alten oder/ und diesem Leben

Den Rest erfährst du in meinem Video!

Ich würde mich sehr über deinen Kommentar freuen!

Liebe Lichtgrüße

Sabrina DiAngelo

Schreibe einen Kommentar