Traumdeutung

Traumdeutung

Hallo liebe Seele,

in diesem Video, erzähle ich einiges über das Thema Traumdeutung. Ich möchte hier aber noch etwas hinzufügen, dass ich ich nicht in meinem Video erwähne. Zum Beispiel das Thema:

Zukunftsträume

Damit sind nicht Wunsch-Träume über die Zukunft gemeint, sondern solche, die man nachts hat und die sich dann in der Realität bewahrheiten. Ich selbst habe sie sehr oft…manchmal ist es praktisch und manchmal auch nicht. Dazu möchte ich dir gerne eine kurze Geschichte erzählen, die mir passiert ist:

Es war Sommer und ich legte mich, gleich nachdem ich nach Hause kam, hundemüde auf mein Bett. Ich nahm meine Sonnenbrille ab und schlief ein. In dem Traum, den ich dann hatte, wachte ich auf, drehte mich um und krach, saß mit meinem hübschen Hintern auf meiner Sonnenbrille, die dabei zerbrach. Ich wachte auf und lachte innerlich: „Was für ein blöder Traum!“ Ich drehte mich um und krach, passierte genau das, was ich gerade noch geträumt hatte: Sie zerbrach unter meinem Po. „Oh, nee!“ war das einzige, was ich dann noch rausbrachte. Damit begann eine Serie von zukunftsvorhersagenden Träumen. Noch heute erzähle ich meinen Freunden, wenn ich von ihnen nachts Träume hatte und sie sagen mir dann, dass ihnen genau das, was ich träumte, passierte!

Das geschieht aber nicht in jeder Nacht. Nicht jede Nacht, habe ich Träume, die sich bewahrheiten…das wäre auch zu schön, wenn ich wach werden würde und meine Haare bis zu den Knien lang oder Johnny Depp ein Freund von mir wäre. Aber dennoch tauchen sie immer wieder auf…aber warum ist das so?

Zum einen möchte uns unsere Seele in unserer Gabe, das Leben als Gesamtes zu sehen, wieder unterstützen. Wir haben sehr die Anbindung zu uns und zu diesen Fähigkeiten verloren. Viele Klienten kamen in letzter Zeit zu mir und erzählten mir, dass sie diese Träume auch haben. Ich rate absolut zu einem Traumtagebuch. Lege es neben dein Bett und wenn du wach wirst, schreibe sofort deinen Traum auf.

Genau wie in meinem Traum mit der Brille, ist es in den meisten Fällen nicht möglich, die Zukunft zu verändern. Warum hat man diese Träume denn dann? Es geht darum, dass du besser mit der Zukunft umgehen kannst, wenn dein Unterbewusstsein, sich schon mal darauf einstellt.

Die Bedeutungen der Träume sind sehr umfangreich und in einem Artikel nicht leicht zusammen zu fassen. Falls du dich von Träumen angezogen fühlst, dann gehe dem nach: Was will dir deine Seele damit sagen?

Mit meiner Traumserie:

„Verwirkliche und lebe deinen Traum“

„Traumdeutung“

„Alpträume – Deutung und Schutz“

möchte ich Dir ein paar Infos und Möglichkeiten mitgeben, so dass du besser mit deinen Träumen umgehen kannst. Solltest du immer wieder kehrende Träume haben und möchtest dich damit gerne an mich wenden, so gibt es nun die neue Möglichkeit der Traumdeutungsmail, bzw. direkt am Telefon.

Wenn du eine Traumdeutungssitzung bei mir haben möchtest, findest du die Infos auf meiner FAQ-Seite>>

Hier sind einige bekannte Dinge und ihre Bedeutung – Wenn ich Verbindung zu deiner Seele aufnehme, dann sehe ich, was genau die einzelnen Bereiche/ inkl. Ablauf zu bedeuten haben…das hier ist nur eine kleine Übersicht…eigentlich kaum erwähnenswert 😉

Lichtkugeln = Engelenergien, die sich dir zeigen

Toiletten = Du musst noch etwas verarbeiten und bist es bisher noch nicht direkt angegangen

Altes Elternhaus = Die Lösung, deiner derzeitigen Probleme, steckt in der Ahnenreihe und deinem alten Karma

Bäume = Es ist Zeit durchzuatmen und inne zu halten, um den inneren Wachstum wahrzunehmen

Verfolgung = Du musst dich deinen Ängsten zeigen

Tod = Etwas in deinem Leben geht gerade zu Ende / Veränderung zulassen

Man wird ermordet = Du fühlst dich Schutzlos – baue dein Selbstbewusstsen auf

Ertrinken = Man ist überarbeitet und braucht mehr Ruhe = ACHTUNG! Burnoutgefahr in Anmarsch … entspann dich lieber!

Tiere = Denke weniger und handle aus dem Gefühl heraus

Tiere können auch deine Schutztiere sein, die sich in deinen Träumen melden…aber dazu mehr in einem anderen Video.

Diese Deutungen sind sehr allgemein gehalten. Sie helfen nur als kleine Stütze. Ich kann gerne das eine oder andere noch hinzufügen, wenn du mir einen Vorschlag als Kommentar sendest.

oder buche deine ganz persönliche Traumdeutungssitzung:

Traumdeutung

 

Und hier nun das Video:

Wenn es dir gefällt, dann freue ich mich über dein LIKE:

images

7 Kommentare

  • Katja
    September 27, 2013

    Liebe Sabrina,

    gut zu wissen für eine ehemals Betroffene, dass es die Kategorie ‚Toilettenträume‘ gibt 🙂 die Erklärung macht natürlich Sinn!
    Könntest Du bitte etwas zum Fliegen (wie Supermann oä.) in Träumen sagen?
    Und zum ‚Wach- oder Klarträumen‘ auch eine Frage: Sind sie sinnvoll, können sie hilfreich sein oder stören sie die Möglichkeit, in (unbewußten) Träumen Erlebtes zu verarbeiten?

    Vielen Dank und: nur noch 3 Tage zum neuen ChaDeWo … ich freu mich wie jede Woche schon ab heute drauf!

    Liebe Grüße und ein wunderbares Wochenende

    Katja

    Beim Video ‚Unterschiedliche Meinungen‘ vom 13.9. hast Du übrigens weiße Flügel, besonders an Deiner rechten Schulter gut zu erkennen :-)) (Sofa/Kissen …)

    • Sabrina
      September 30, 2013

      Dank für deinen Kommentar und für die Info mit den Flügeln…hab gleich mal nachgesehen und gar nicht gemerkt und musste richtig lächeln 🙂 Ich freue mich, dass dir meine ChaDeWos so zusagen 🙂 🙂 🙂

      Bei Träumen in denen man fliegt, arbeiten die Engel gerade an einem und helfen dir unbewusst gerade dein Karma aufzulösen.

      Was verstehst du genau unter Wach- oder Klarträume. Meinst du die, die sehr realistisch wirken oder Tagträumereien?
      Liebevolle Lichtgrüße
      Sabrina DiAngelo

      • Katja
        September 30, 2013

        Liebe Sabrina,

        ich meine damit, dass man während des Schlafens/Träumens erkennt, dass man träumt und dann seine Träume aktiv gestaltet. Man nennt das wohl tatsächlich ‚Klarträumen‘ und ist erlernbar. Aber – macht das Sinn …?

        Hab vielen Dank, dass Du hier Fragen beantwortest! Es ist sehr interessant, was Du über das Fliegen im Traum schreibst, ich hatte es vorher ganz verquer interpretiert.

        Viele liebe Grüße 🙂

        Katja

        • Sabrina
          Oktober 7, 2013

          Ah verstehe! Wenn man Klarträume hat, ist deine Seele trotzdem in den Lichtwelten unterwegs, aber dein Geist ist dann stark mit deinem Bewusstsein verbunden. Dieses Bewusstsein hat dann Einfluss auf das Geschehen im Traum. Für den einen ist das angenehm, für den anderen ist das wieder anstrengend, da wieder selbst Entscheidungen getroffen werden müssen…sogar beim „Verarbeiten“ beim Schlafen. Ich beherrsche das nicht. Meine Träume sind immer sehr realistisch und haben ihren eigenen Willen ;). Einmal hatte ich fast einen Klartraum. In diesem ging es damals darum, ich war ca. 21 Jahre alt, dass mich gerade ein Zombie angreifen wollte. Ich dachte mir: „Warte mal, es gibt gar keine Zombies – dann träume ich also nur und kann selbst entscheiden!“ Dann schloß ich im Traum meine Augen und stellte mir vor, ich wäre woanders, bzw. wünschte mir, dass ich fliegen könnte oder dass sich die Szenerie änderte.,..naja, als ich die Augen öffnete, war der Zombie vor mir, tötete mich und ich wachte auf… Die Frage ist, ob man es aus Heilungsgründen oder Entspannungsgründen lernen möchte oder weil man einen Kontrollwahn hat. Letzteres sollte vermieden werden, aber aus Heilungs- oder Entspannungsgründen ist es vollkommen OK.

  • Spirituelle Deutung
    Januar 16, 2014

    Dein Unterbewusstsein macht sich bemerkbar und es ist an Ihnen auf diese wertvollen Hinweise einzugehen. Traumdeutung kann Klarheit geben und dann brauchen die Träume nach Deiner Deutung und Verarbeitung auch nicht mehr auftauchen, da Du ja Deine Lernaufgabe gelöst hast.

    Der Körper hat verschieden Möglichkeiten Dich darauf hinzuweisen, dass irgend etwas bei Dir verbessert werden kann – Traumdeutung ist eine davon. Schau doch mal bei mir vorbei.

  • Carmen
    Juni 2, 2015

    Hallo Sabrina
    Heute habe ich durch Zufall deine Videos und deine Seite hier gefunden…
    Mich Beschäftigt seit ca einem Jahr ein merkwürdiger Traum ..Vllt kannst du mir helfen …
    Ich habe schon im Internet gesucht aber nicht wirklich was gefunden..
    Also….
    Ich stehe in der Straße in der ich aufgewachsen bin vor meinem Elternhaus In dem meine Mutter noch lebt.
    Am obersten Haus der Straße sehe ich wie die Fenster auffliegen und Sturzbäche von Wasser rausfließen…
    Das geht mit jedem Haus so auch mit dem Haus meiner Mutter..
    Dann gehe ich hinein als das Wasser aufhört zu fliesen und sehe dass das Wasser aus dem Badezimmer kam …
    Ob jetzt Toilette oder Badewanne oder Waschbecken kann ich nicht benennen…
    Der Traum hat mich so Ergriffen da das solch imense Wassermassen waren … Weißt du was das bedeuten könnte ? Ganz liebe Grüße Carmen

    • Sabrina
      Juni 8, 2015

      Hallo liebe Carmen,
      eine persönliche Traumdeutung kannst du gerne in einem Traumdeutungschanneling buchen (30€). Ansonsten sind hier die allgemeinen Symbole:

      „Ich stehe in der Straße in der ich aufgewachsen bin vor meinem Elternhaus In dem meine Mutter noch lebt.“ === Vergangenheit

      „Am obersten Haus der Straße sehe ich wie die Fenster auffliegen und Sturzbäche von Wasser rausfließen…“ Du öffnest dich Neuem und hast Angst dass es zu schnell geht

      „Das geht mit jedem Haus so auch mit dem Haus meiner Mutter..“ jeder Mensch hat an sich zu arbeiten und muss weitergehen

      „Dann gehe ich hinein als das Wasser aufhört zu fliesen und sehe dass das Wasser aus dem Badezimmer kam …“ Wenn du anfängst dir deine Probleme anzusehen, lösen sie sich auf und Badezimmer bedeutet Reinigung

      Vielleicht hilft dir das schon 🙂

Schreibe einen Kommentar