Die Dualseele! Was ist das? Erkenne und finde sie…

Die Dualseele! Was ist das? Erkenne und finde sie…

Liebes Licht,

viele erzählen in der Liebe und Spiritualität von der Dualseele, dem Gegenstück von dir und wie sehr man sich danach sehnt. Während Pärchen romantisch erzählen, dass sie ihrer Dualseele begegnet sind, steckt dahinter eine ganz andere Wahrheit. Daher achte darauf, dich zu informieren, bevor du dir etwas wünschst.

Jemand schrieb mir auf Facebook, sie habe gehört, dass die Dualseele nicht existiert. Zum einen stimmt das und zum anderen nicht. Zum einen sind wir alle Eins. Hier existiert sie natürlich nicht, da wir eh eins sind. Doch zum anderen leben wir hier in dieser Welt der Dualität. Hier sehen wir unser Gegenstück, damit wir uns selbst besser sehen und erkennen können. Nur wenn wir unser Gegenteil erfahren, können wir uns vervollständigen.

Aber müssen wir mit der Dualseele zusammenbleiben? Müssen wir alles erdulden? Um Gottes Willen Nein! Aber dazu mehr in meinem Video – Vor- und Nachteile und was die Dualseele ist, könnt ihr hier anschauen:

Ich würde mich über deinen Kommentar und deine Meinung dazu freuen!

Wenn es dir gefällt, dann freue ich mich über dein LIKE:

images

6 Kommentare

  • Madri
    August 6, 2014

    Hi Sabrina,

    gerade zur Dualseele habe ich eine spezifische Frage. Man setzt ja die ganzen „Seelenverwandschaften“ oft mit Beziehungsmustern gleich, sprich, ich würde als heterosexuelle Frau erwarten, dass die Dual-, Zwillingsseele und, mein Lieblingsausdruck für die dritte von dir genannte Form ist „Lichtseele“ ein Mann ist.
    – Gerade bei der Dualseele habe ich aber jemand anderen im Verdacht. Kann es deiner Meinung nach sein, dass die Dualseele auch in Form einer, sagen wir, engen Vertrauten auftritt?
    So eine Person gibt es in meinem Leben seit geraumer Zeit, eine „Freundin“, zu der die Bindung sich seit jeher sehr wellenartig gestaltete – viele Abs und Aufs – teilweise monatelanger Kontaktabbruch, weil wir unsere Energien nicht mehr ertragen haben. Heute leben wir in verschiedenen Städten und schreiben uns nur noch – und selbst da sind die Energien und Reibungen so stark, dass fast immer ein Genervtsein oder grundsätzlich die Negativität überwiegt und ich über kurz oder lang sämtliche Nachrichten wieder löschen muss, weil ich es anders gar nicht „aushalte“. Wenn ich hineinspüre, kommt mir immer wieder das Wort „Hassliebe“ in den Sinn – denn aus irgendeinem absurden Grund, erhalten wir den Kontakt dennoch aufrecht (obgleich ich wirklich schon OFT den Absprung versucht habe).
    Meine Frage ist nun zum einen: hältst du es für möglich, dass die Dualseele in dieser Form auftritt? Was, denkst du, ist der Grund dafür, dass man sich trotz aller Negativität und Reibung nicht voneinander komplett ablöst und frei sein eigenes Leben lebt und vor allem: wie macht man letzteres?

    Ich danke dir sehr, sehr herzlich und schicke dir viel Sonnenschein,

    Madri

    • Sabrina
      August 15, 2014

      Liebe Madri,

      in deinem Fall, würde ich eher denken, dass es eine sehr starke Seelenverwandschaft ist, die dir auch außerhalb einer Partnerschaftlichen Beziehung, dabei helfen möchte, die Dualität ins „Reine“ zu bringen. Ich kannte das selbst auch in meinem Leben. Der Grund, warum ihr euch noch nicht trennen konntet, liegt zum einen an alten Karmabändern, die noch nicht durchtrennt worden sind oder/ und evtl. auch daran, das ihr etwas bestimmtes noch nicht gelernt habt (aneinander). Die Karmabänder zu durchtrennen kannst du mit Erzengel Michael probieren oder wir fragen deine Seele in einer Sitzung, was da genau los ist. Eure Seelen vereinbahrten einen sogenannten „Seelenvertrag“. In diesem legtet ihr fest, was ihr mit wem wann und wie und wo klären möchtet. Ich schätze, dass es bei dir darum geht, deinen Wert zu sehen und zu erkennen. Doch alles passiert zum richtigen Zeitpunkt, niemals davor oder danach. Ich hoffe, meine Antwort, konnte ein bisschen mehr für Klarheit suchen. In dem Video geht es um die Dualseele in Partnerschaftlicher Hinsicht. Wir leben in einer dualen Welt und treffen so tagtäglich auf das Thema „Dualität“ – manchmal mehr und manchmal weniger. Der Dualpartner tritt auf, wenn wir vor bestimmten Themen in dieser Hinsicht, weglaufen oder ihnen den Rücken zudrehen – wenn wir uns dafür schämen oder sie bewerten. Er kommt, wenn die Seelenverwandten um uns herum, bei diesem Thema – bei uns – nicht weiter kommen 🙂 Liebe Herzensgrüße und vielen Dank für deinen Kommentar, liebe Madri!

  • Anuschka
    October 10, 2014

    Danke liebe Sabrina für Deine Videos!
    Mit diesem ist mir klar geworden, dass meine letzte Partnerschaft, oder sagen wir besser kurzweilige Affäre, meine Dualseele war. Das erklärt die Anziehungskraft zueinander, weil wir wohl unbedingt etwas voneinander lernen wollten.
    Ich hatte mich schon über mich selbst gewundert, dass ich überhaupt etwas mit so einem Mann anfange. Er war jünger als ich und offentsichtlich untreu. Dennoch habe ich mich auf ihn eingelassen.
    Jetzt denke ich, durch ihn sollte ich erneut lernen, wie wichtig mir Ehrlichkeit und Treue in einer Beziehung sind und dass ich einen Mann verdient habe, für den ich die Einzige bin und der mich ohne zu Murren auf Händen trägt. 😉

    • Sabrina
      October 13, 2014

      Liebe Anuschka,
      ich danke dir für deinen wundervollen Kommentar! Da hast du vollkommen Recht! Viele Engel für deine Woche!
      Von Herzen
      Sabrina

  • Ben
    July 4, 2015

    Hi Sabrina,

    ich weiß, wovon du sprichst. Meiner Dualseele bin ich in meiner letzten (kurzen) Beziehung wohl auch begegnet – sie verkörperte all das, was mich früher, vor vielen Jahren einmal ausmachte, was ich heute (und zur Zeit dieser Beziehung) aber äußerst kritisch sehe.

    Ich danke dir für deinen Beitrag!

    Ben

    • Sabrina
      July 20, 2015

      Lieber Ben,

      vielen Dank für dein Feedback! Deine Zeilen helfen auch anderen, an sich zu glauben! Danke
      Liebevolle Herzensgrüße
      Sabrina DiAngelo

Schreibe einen Kommentar