Selbstlos oder Hilflos?

Selbstlos oder Hilflos?

Liebes Licht, willst du helfen und dich dabei nicht hilflos fühlen? Lies weiter:

Was ist das Chadewo?
In meinem Blog gibt es das  „CHADEWO“, was die Abkürung für „Channeling der Woche“ ist. Mit diesen Worten und Durchgaben durch die Engel, dem Universum, Gott und der Göttin, möchte ich dich unterstützen, ganz wunderbar in die Woche zu starten. Ich wünsche dir viel Spaß damit! Wenn dir das Chadewo gefallen hat, klick 1x auf das Herzen am Ende des Textes (1x = LIKE 2x Klick = Dislike)

Helfen ist göttlich, heilig und richtig, aber nicht, wenn man es nur tut, damit man sich hinterher besser fühlt, damit man kein schlechtes Gewissen hat oder daran zweifelt, ob man egoistisch war. Ich liebe es Menschen zu helfen und ich weiß nicht, wie es dir geht, aber bei mir ist es sehr stark abhängig von den Energien, die da vor mir stehen. Am Anfang habe ich alles und jedem geholfen, ich war dann erschöpft, wurde oft ausgenutzt und war allein. Ich fühlte mich so hilflos, obwohl ich gern selbstlos handelte. Dann habe ich sehr stark spirituell und energetisch an mir gearbeitet und erkannt, dass auch ich Grenzen habe. Ich helfe immer noch sehr gerne, aber ich habe heute ein gewisses Gespür dafür, ob es eine Seelenabsprache ist und ich helfen darf oder nicht. Das verstehen nicht viele Menschen, aber diejenigen, denen ich wichtig bin und die mir vertrauen, können es nachvollziehen. Heute helfe ich wenn ich fühle, dass es richtig ist und sein soll. Ich habe jedoch kein schlechtes Gewissen oder fühle mich egoistisch, wenn ich Nein sage. Es war ein langer Weg, aber du schaffst das auch! Helfen ist göttlich, heilig und richtig, wenn es sein soll. Wenn es jedoch nicht sein soll, dann bringt es viele Schwierigkeiten mit sich.
Vielleicht bist du jetzt erbost und denkst: „Man sollte immer helfen!“ Also, möchte ich dir erklären, was ich genau meine:

Was ist zum Beispiel mit den Menschen denen du egal bist?
Sollst du ihnen helfen?

Vielleicht sagst du jetzt: „Liebe ist bedingungslos und man sollte auch denen helfen!“
Es stimmt, dass Liebe bedingungslos ist, aber was ist mit der Selbstliebe? Ich helfe nicht, weil ich mir was davon erwarte oder ich will, dass ich der Person wichtig bin, damit ich ihr helfe – ganz im Gegenteil. Verstehe mich nicht falsch, ich helfe ständig Menschen selbstlos, die mich nicht mal kennen.
Jemanden, dem du jedoch völlig egal bist, der behauptet zwar: „Du kannst mir helfen“, aber in Wirklichkeit ist ihm auch deine Hilfe egal. Der merkt das gar nicht. Er schaut, dass es ihm gut geht und dass er/ sie dabei gut wegkommt. Wenn deine Hilfe ihm/ ihr egal ist, wie könnte deine Hilfe diese Person dann erreichen? Nämlich gar nicht. Es ist verschwendete Energie.
Wenn du unendlich viel Energie hättest, dann würde ich sagen: „Klar, helf einfach allen!“, aber dem ist nicht so. Du hast auch deine Grenzen und manchmal muss man sich einfach selbst helfen, wenn du jemanden egal bist.

 

Was du jedoch nicht tun solltest

Es waren Situationen in meinem Leben, in denen Leute mich in wichtigsten Momenten einfach im Stich gelassen haben. Ich kann gut verzeihen, aber blöd bin ich auch nicht. Ich versuche die Situationen immer von oben zu betrachen und habe erkannt:
Diese Leute meinen es zwar nicht böse, aber nicht sie sind sich selbst wichtiger (das würde ich noch verstehen), sondern ihr Ego. Ich habe jahrelang Selbstzweifel gehabt und habe trotzdem an diesen Leuten festgehalten, das ist nun vorbei. Ich habe gelernt zu unterscheiden:
Handelt jemand aus Selbstliebe oder aus egoistischen Gründen, wenn diese Person mir nicht helfen will?
Du kannst den Unterschied sehr stark fühlen. Warum solltest du also ihr Ego bedienen? Genau: Du hilftst nicht ihnen, sondern ihrem Ego!
Dann ist das Helfen auch nicht mehr göttlich, heilig und richtig, sondern tatsächlich ebenfalls aus egoistischen Gründen – Ego trifft also auf Ego. Man handelt, weil das eigene Ego einem sagt: „Du musst!“
Es beginnt eine neue Zeit, in der es wichtig ist, dass wir uns von unserem Ego lösen! Du bist nicht dafür geboren wurden, um dein eigenes Ego oder das der anderen zu bedienen. Du willst frei und glücklich sein!
Bleib einfach bei dir und wäge ab: „Kann ich mir ein Leben ohne diese Person vorstellen?“ Sei dann lieber ehrlich zu dir und löse dich, statt so lange zu warten, bis es kracht. Manchmal sind es einfach unsere Selbstzweifel, die uns zu Dingen bringen, die gar nicht sein müssen, zum Beispiel Helfen, wo gar keine Hilfe erwünscht ist und geschätzt wird?
Wenn du also wirklich jemanden, in seinem großen Moment im Stich lassen musst, weil es nicht anders geht, hinterfrage dich: Ist es aus egoistischen Gründen oder aus Selbstliebe heraus? Liebe zieht Liebe an, aber das Ego trennt! Wenn jemand dich in deinem wichtigen Moment im Stich lässt, fühle hinein: Kommt es egoistisch rüber oder mit Liebe, weil die Person wirklich keine andere Wahl hat? Handle immer in Liebe.
Mehr zum Helfen ohne Ego und wie die Engel dir dabei helfen können, erfährst du im heutigen Engelschutzbrief.
Wenn dich noch deine Selbstzweifel dazu zwingen, Dinge zu tun, die du nicht tun willst, dann melde dich gerne bei meinem Webinar an, was Mittwoch stattfindet:

Nächstes Webinar mit Sabrina am 30.09.2020 um 19Uhr

Teile dieses ChaDeWo, wenn du Menschen helfen willst, die sich hilflos fühlen und denen du helfen willst

und schreibe mir einem Kommentar, was du bei solchen Situationen machst. Wie siehst du das so?
Hinterlass gerne auch ein Herzchen hier unten rechts (am Ende vom Text)

Ich würde mich sehr freuen 🙂

LIEBEVOLL & SEI GESEGNET

Sabrina DiAngelo©2020 www.sabrina-diangelo.com

Wenn es dir gefällt, dann freue ich mich auch über dein Facebook-LIKE freuen:

Mehr Chadewos findest du hier

images

9 Kommentare

  • Barbara
    September 28, 2020

    Eigentlich helf ich gern im Alltag . Meist sind es Kleinigkeiten . Hab schon Menschen geholfen wo ich dachte diese Menschen wären dankbar . Da hab ich mich so getäuscht und bin belogen worden .Das tut so weh im Herzen . Bei dem letzten Menschen war ich so enttäuscht . Wir haben UNS vom ersten Moment verstanden und er hat es nach der Zeit ausgenutzt .Irgendwann bin ich dahinter gekommen . Habe diesem Menschen eine Ansage gemacht . Meine Wut rausgelassen was sehr tut tat . Habe die Bekanntschaft gekündigt .Seit dem ich sehr vorsichtig geworden was Bekanntschaften-Freundschaften angehen . Ja ich schaue deine Videos auf Youtube regelmäßig.Diese sind alle sehr gut . Danke dafür .

    • Sabrina
      September 29, 2020

      Liebste Barbara,

      danke, dass du meine Youtube-Videos ansiehst und danke für deine Zeilen und Erfahrungen. Das hilft auch anderen dabei, dass sie sich nicht alles gefallen lassen müssen! Du hast es richtig gemacht, indem du Grenzen gesetzt hast. Die Engel sind bei dir!
      Ganz liebe Grüße und pass gut auf dich und dein Herz auf.
      Von Herzen
      Sabrina DiAngelo

  • Petra Pletzing
    September 28, 2020

    Liebe Sabrina
    Ich bin auf dem weg es hat mich jemand sehr entäuscht
    ich habe selbstzeifel aber ich muss diesen weg gehen aber Engel Michael ist an meiner Seite und das hilft mir sehr ich vertraue und glaube daran
    Lg Petra Pletzing

    • Sabrina
      September 29, 2020

      Hallo liebe Petra,

      ich kann dich gut verstehen, aber es ist gut dass die Enttäuschen da ist: Die Täuschung hat endlich ein Ende. Du kannst die Person jetzt sehen, wie sie jetzt ist. Du musst nich leiden! Die Engel sind bei dir!

      Ganz liebe Grüße
      Sabrina DiAngelo

  • Regina
    September 29, 2020

    Liebe Sabrina,

    Ich wünsche dir zum 10 jährigen Bestehen deines YouTube- Channel alles erdenklich Liebe und Gute. Mach weiter so, die Menschen brauchen dich und deine wertvolle Arbeit die du da leistest.

    Ich persönlich liebe deine Videos und picke mir immer das Richtige raus. Nach einem anstrengenden Tag ist das ein wundervoller Ausgleich für meine Seele. Am liebsten sitze ich dabei auf meiner Hängeschaukel auf dem Balkon, schließe die Augen und lass mich durch deine Stimme zur inneren Ruhe bringen. Einfach göttlich!!!!!!!!!

    Ich könnte jetzt noch soooooo viel schreiben und meine Dankbarkeit dadurch zum Ausdruck bringen.

    Ich mache es kurz

    Danke, dass du so viele Möglichkeiten durch deine Videos, Kurse etc. anbietest. Ich spüre dadurch, welch große Hilfe dies für meinen Weg zum heileren Leben ist.

    Schön, dass es dich gibt!!!!

    Herzlichst,
    Regina

    • Sabrina
      September 29, 2020

      Liebe Regina,
      danke danke danke! So ein schönes Feedback 🙂 Das tut meinen Flügeln gut 🙂
      Ganz liebe Grüße
      Sabrina

  • Bruno
    October 1, 2020

    Hallo liebe Sabrina, mir sind eine ganze Zeit immerwieder Menschen begegnet, die mich mit ihren Leid vollgequatscht haben.
    Ich habe mir Mühe gemacht und Vorschläge, doch die wollten davon nichts wissen. Denn das nächste mal kamen sie mit der Selben Sache an.
    Als ich entschied mich dem Fernzuhalten blieben diese Menschen auch weg.
    Ausserdem merke ich nun wie ich loslassen muss in dieser Zeit, was nicht einfach ist. Es ist so wie

  • Bruno
    October 1, 2020

    Sterben, weil das was geht stirbt ja auch. Ich übe mich darin es Gott zu übergeben. Dabei kommt mir der gedanke“wer bereit ist zu sterben kann richtig leben.“
    Ich meine nicht dass man sich inTodesgefahr begeben soll, sondern einfach für einige Minuten sich entspannt hinsetzen oder legen und ich sage ich empfange den Tod alles was bereit ist zu gehen geht dann auch leichter.
    Ich Wünsche dir und allen anderen ein schönes Wochenende

    • Sabrina
      October 12, 2020

      Lieber Bruno,

      vielen Dank für deine Zeilen. Du hast vollkommen Recht, denn was gehen will, wird eh gehen. Es ist eine super interessante Erfahrung die du da gemacht hast: Was ist, wenn ich nicht mehr an den Problemen von anderen festhalte? Was ist, wenn ich den Problemen von anderen keine Aufmerksamkeit mehr schenke? Du hast erkannt: Das Problem ist den Menschen wichter, als die Lösung und daher können sie nicht frei für dich sein. Danke, dass du das mit uns geteilt hast, lieber Bruno.
      Alles Liebe
      Sabrina

Schreibe einen Kommentar